Sonnenuntergang - Sehnsucht nach mehr

 

Ein Sonnenuntergang fasziniert.

Ein kurzer vergänglicher Moment, ein Moment des Übergangs vom Tageslicht zur Nacht.

Manchmal erleben wir das Glück, dass der Abendhimmel uns ein Schauspiel leuchtender Farben bietet. Die wechselnden Töne des Lichts in  orange und rot.

Es entsteht eine besondere Stimmung der Ruhe und des Friedens, der sich über das Land legt, eine Stimmung der Melancholie und der Sehnsucht.

Wird alles gut...

Familiendramen , soaps,  Fernsehseifenopern sind sehr beliebt, genauso wie Krimis, die ja auch oft dramatische, tragische Schicksale von Einzelnen oder Familien schildern.

Es geht unter die Haut, wie das Leben Menschen mitspielt.

Selbst diese fiktiven Geschichten gehen unter die Haut, weil wir wissen, es gibt zahllose reale Schicksale, die sich nicht sehr unterscheiden von diesen erfundenen.

Reale Familiendramen, die wir selber durchleben und durchleiden müssen.

 

In den fiktiven Geschichten im Fernsehen wird die Frage nach Gott höchst selten gestellt. Wo ist Gott in diesen Lebensgeschichten, die durchzogen sind von den Fragen nach Schuld, Leid, Liebe, Eifersucht und Tod ?

Gott kommt es auf jeden einzelnen Menschen an

Es nahten sich ihm aber allerlei Zöllner und Sünder, um ihn zu hören.

Und die Pharisäer und Schriftgelehrten murrten und sprachen: Dieser nimmt die Sünder an und isst mit ihnen.

Er sagte aber zu ihnen dies Gleichnis und sprach:

Welcher Mensch ist unter euch, der hundert Schafe hat und, wenn er eins von ihnen verliert, nicht die neunundneunzig in der Wüste lässt und geht dem verlorenen nach, bis er's findet?

Und wenn er's gefunden hat, so legt er sich's auf die Schultern voller Freude.

Und wenn er heimkommt, ruft er seine Freunde und Nachbarn und spricht zu ihnen: Freut euch mit mir; denn ich habe mein Schaf gefunden, das verloren war.

Ich sage euch: So wird auch Freude im Himmel sein über einen Sünder, der Buße tut, mehr als über neunundneunzig Gerechte, die der Buße nicht bedürfen.

(Lukasevangelium Kapitel 15, Verse 1-7)

Das erste, was mich an diesem Gleichnis Jesu begeistert ist:

Gott kommt es auf jeden Einzelnen an.

Wiedereröffnung

Wiedereröffnung !    Lockdown beendet !

 Und sie sahen hin und wurden gewahr, dass der Stein weggewälzt war; denn er war sehr groß.

Markus 16,4

 Der Ostermorgen ist der Tag der großen Öffnung !

In diesem Jahr können wir uns besonders gut in die Frauen hineinversetzen, die an das  Grab Jesu kamen.

Predigt zu Hiob 19, 19-27 vom 21.03.2021

Liebe Besucher, im Anschluss an den heutigen Gottesdienst zum Sonntag Judika, dachte ich mir: Eigentlich könnte ich doch meine Predigt danach noch auf Video aufnehmen und auf die Homepage stellen. Hier ist sie: Direkt auf Youtube ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=45PZVG5opbA
Die Predigt ist eine bearbeite Lesepredigt von Pfarrer Dr. Dr. h.c. Traugott Farnbacher, Neuendettelsau. Wer die Predigt nachlesen möchte, kann auf "Weiterlesen" klicken.

Nachmachen erwünscht

Neulich auf dem Schulhof hat sich eine Grundschülerin den Spaß gemacht, mir alle Bewegungen, die ich gemacht habe nachzuahmen.

Das war ein Spaß, aber Nachahmen ist ja auch ernsthaft die Methode, etwas von einem anderen dazuzulernen, sich abzuschauen und dann selber auszuprobieren und einzuüben.

In der Schule macht der Lehrer im Unterricht vor, wie eine Aufgabe gelöst wird und die Schüler sollen es dann nachahmen, dass sie es allmählich selber können.

Gebet für verfolgte Christen

In der Evangelischen Kirche in Deutschland war am 2.Sonntag in der Passionszeit Gebetstag für verfolgte Christen.

Auch in der Christuskirche Viechtach informierte Pfarrer Kelber über aktuelle Tendenzen der weltweiten Christenverfolgung.

Dabei verwies er auf die fundierten Untersuchungen von "Open doors" (  https://www.opendoors.de/) .

Diese  internationale christliche Organisation erstellt jedes Jahr

einen sogenannten Weltverfolgungsindexhttps://www.opendoors.de/christenverfolgung/weltverfolgungsindex ) .

Insgesamt leben im Moment  309 Millionen Christen in Ländern, in denen sie hoher bis extremer Unterdrückung ausgesetzt sind.

Seiten

Subscribe to Homepage der Evangelisch-Lutherischen [br] Kirchengemeinde Viechtach RSS