Quelle des Lebens

"Bei DIR ist die Quelle des Lebens und in Deinem Lichte sehen wir das Licht."

So betet es der Psalmbeter in Psalm 36. Er fleht aus großer äußerer Bedrängnis zu Gott.

Aber während er mit Gott spricht, kommt eine große Zuversicht, ein tiefes Vertrauen in ihm auf.

In Zeiten der Bedrängnis ist es gut, zur Quelle des Lebens zu gehen, zur Quelle des Lichts, zu unserem Schöpfer selbst.

Ein Bild am Wegesrand von den letzten Tagen spiegelt für mich das Licht und die Quelle der Schöpfung, unseren Schöpfer selbst.

Ich möchte Ihnen Mut machen, sich zu dieser unerschöpflichen Quelle und in Richtung dieses Lichts aufzumachen.

Hier auch wieder ein weiterführender Tipp zu zwei neuen Angeboten im Internet, die auch auf diese Quelle hinweisen:

 www.youtube.com/watch?v=Mpo0uTFfONw

www.youtube.com/watch?v=_E56N5BUdFU

Ihr Pfarrer Roland Kelber